Willkommen!

5. Deutsch-Georgisches Kolloquium im Privatrecht

Am 28. und 29. Oktober 2019 findet an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät das alljährliche Deutsch-Georgische Kolloquium im Privatrecht statt. Das Tagungsprogramm können Sie hier einsehen.

Warnung vor betrügerischen E-Mails

Bitte beachten Sie, dass in den vergangenen Tagen von unserer offiziellen E-Mailadresse gefälschte E-Mails mit Schadsoftware versendet wurden. Sollten Sie eine derartige E-Mail erhalten haben, öffnen Sie auf keinen Fall den Anhang. Betroffen sind, soweit wir wissen, insbesondere E-Mails in Bezug auf die Übungen im Bürgerlichen Recht. Solange dieser Hinweis online ist, werden wir davon absehen, E-Mails an Studenten zu verschicken.

Rückgabe der Wiederholungsklausuren

Die Wiederholungsklausuren in den Veranstaltungen „Rechts- und Verfassungsgeschichte I“ und „Rechtsvergleichung“ können am Lehrstuhl abgeholt werden. Fremde Klausuren werden nur bei Vorlage einer schriftlichen Vollmachtsurkunde ausgegeben.

Hinweis zur Vorlesung Rechts- und Verfassungsgeschichte I

Die Vorlesung Rechts- und Verfassungsgeschichte I beginnt erst in der zweiten Vorlesungswoche (24.10.19).

Seminar zum römischen Recht im WS 2019/20

Das im Wintersemester 2019/20 angebotene Seminar „Zum Verhältnis von Recht und Geschichtsschreibung: Juristische Begrifflichkeit außerhalb der juristischen Quellen“ wird sich insbesondere den Texten des Geschichtsschreibers Livius widmen. Weitere Informationen können Sie hier einsehen.

LL.M.-Studiengang

Infolge der Emeritierung von Prof. Dr. iur. Dr. rer. publ. Dr. h.c. mult. Michael Martinek ist Prof. Dr. Dr. h.c. Tiziana Chiusi jetzt verantwortlich für den LL.M.-Studiengang „Master of Law (LL.M.) im Deutschen Recht und in der Europäischen Rechtsvergleichung“. Für mehr Informationen bitte hier klicken.